A PR Shitshow for the Great Reset

Credits: Jill Sandjaja

The 51st meeting of the Davos clique was held digitally and “corona-compliant” for the first time this year from January 25–29, 2021, under the title “The Davos Agenda.” The actual Davos summit in physical form was moved to May and Singapore — presumably to marvel undisturbed at the result of a year of global lockdowns and to be far away from civil society protests.

This text first appeared for the month of January 2021 in the “Demokratischer Widerstand” yearbook: https://demokratischerwiderstand.de/magazin.

This year’s January meeting of the World Economic Forum served Klaus Schwab primarily…


Eine PR Shitshow für den Great Reset

Credits: Jill Sandjaja

Das 51. Treffen der Davos-Clique fand dieses Jahr vom 25. bis 29. Januar 2021 zum ersten Mal digital und »coronakonform« unter dem Titel »Die Davos Agenda« statt. Der eigentliche Davos-Gipfel in physischer Form wurde in den Mai und nach Singapur verlegt — vermutlich, um das Ergebnis eines Jahres weltweiter Lockdowns ungestört bestaunen zu können und weit weg von Protesten der Zivilgesellschaft zu sein.

Dieser Text erschien erstmals für den Monat Januar 2021 im Jahrbuch des Demokratischen Widerstand: https://demokratischerwiderstand.de/magazin

Das diesjährige Januar-Treffen des World Economic Forum diente Klaus Schwab vor allem als Werbeblock für…


My 5 cents on the pseudo-revelation story of “Welt am Sonntag” about the German COVID-19 strategy paper

Credits: Monika Czosnowska

12.02.2020 | On february 07th, German printpaper Welt am Sonntag (WamS) published a pretended revelation article with the title “Maximum Collaboration” on the first secret COVID-19 strategy paper. WamS-journalists Anette Dowideit and Alexander Nabert stated that they had 210 pages of confidential emails that had accompanied the creation process of the paper from March 19–23, 2020. After a months-long legal dispute, a group of lawyers around Niko Härting had successfully obtained the release of the relevant documents from the BMI and RKI. …


Meine 5 Cent zur Pseudo-Enthüllungstory der “Welt am Sonntag” über das BMI Panikpapier

Credits: Monika Czosnowska

Die Welt am Sonntag (WamS) veröffentlichte am 07.02.2021 einen vorgeblichen Enthüllungsartikel mit dem Titel „Maximale Kollaboration“ zur Causa BMI Strategiepapier. Die Autoren Anette Dowideit und Alexander Nabert gaben darin an, dass ihnen 210 Seiten vertraulicher Emails vorlägen, welche den Entstehungsprozess des Papiers vom 19.-23. März 2020 begleitet hätten. Eine Gruppe von Anwälten rund um Niko Härting hatte nach einem monatelangen Rechtsstreit eine Herausgabe der betreffenden Dokumente seitens des BMI und RKI erfolgreich juristisch erstritten. …


Interview with 3D artist, hacktivist, bioinformatician and “Drosten whistleblower” Bobby Rajesh Malhotra

Credits: Bobby Rajesh Malhotra

Berlin/ Vienna 12.01.2021. Talking to Bobby, you quickly feel like an astonished Arthur Dent in “The Hitchhiker’s Guide to the Galaxy”: Bobby’s world consists of blockchains, 3D programs and 3D protein graphics reminiscent of space landscapes or psychedelic art. Until the end of 2020, he worked as a 3D illustrator at a molecular medicine research center and was part of the SARS-CoV2 task force there. His task in the spring of 2020 was to illustrate the spike protein of the coronavirus. When he began to have doubts about…


Interview mit dem 3D-Künstler, Hacktivist, Bioinformatiker und “Drosten-Whistleblower” Bobby Rajesh Malhotra

Credits: Bobby Rajesh Malhotra

Berlin/ Wien 12.01.2021. Im Gespräch mit Bobby fühlt man sich schnell wie ein staunender Arthur Dent in „Per Anhalter durch die Galaxis“: Bobbys Welt besteht aus Blockchains, 3D-Programmen und 3D-Proteingrafiken, die an Weltraumlandschaften oder psychedelische Kunst erinnern. Bis zum Ende 2020 arbeitete er als 3D-llustrator an einem Forschungszentrum für Molekularmedizin und war Teil der dortigen SARS-CoV2-Taskforce. Seine Aufgabe im Frühjahr 2020 war es, das Spike-Protein des Coronavirus darzustellen. Als ihm Zweifel an dem wissenschaftlichen Verfahren kamen, auf dem auch der Corona-PCR-Test beruht, tauchte er tiefer in die Ungereimtheiten rund…


Anonymes Interview mit einem Wissenschaftler & Journal-Editor zum Drosten-Skandal und Korruption in der Wissenschaft

Credits: Wouter Aukema

Berlin, 11. Januar 2020 | Er ist ein renommierter Wissenschaftler und sich der Brisanz der Thematik bewusst. Daher spricht er anonym mit dem Demokratischen Widerstand über den Corman-Drosten-Koopmans-Skandal, Korruption in der Wissenschaft und sein Fachgebiet Vitamin D3. Das Interview erschien in der 33. Ausgabe des Demokratischen Widerstand. www.demokratischerwiderstand.de

Dr. M, Sie haben sich in einer wissenschaftlichen Meta-Analyse mit Vitamin D3 beschäftigt. Gibt es Ihrer Einschätzung nach eine Korrelation zwischen der Schwere von COVID-19- Verläufen und Vitamin D3?

Ja, definitiv. Ein solcher Trend ist klar zu erkennen…


Interview mit Magnolia und Wilson, einem indigenen Künstlerpaar aus der Gruppe der Shipibo, über die Auswirkungen der Corona-Krise in Peru

Shipibo artist Magnolia and her son. Photo: Aya Velázquez

15.12.2020 | Ucayali, Peru. Peru war eines der am stärksten von der Corona-Krise betroffenen Länder Südamerikas. Die peruanische Regierung setzte auf einen an China orientierten „harten Lockdown“, inklusive sechs Monate andauernder Ausgangsperren und umfassender Berufsverbote. „Bald sterben mehr Menschen an Hunger als an Corona“, berichtete mir Wilson, ein befreundeter indigener Stickereikünstler aus der peruanischen Amazonasstadt Yarinacocha bereits im August. Das Interview entstand am 15.12.2020 auf Grundlage eines Whatsapp-Interviews auf Spanisch. Es erschien am 20.12.2020 im Demokratischen Widerstand.

Magnolia und Wilson…


How the Chinese Communist Party and Western Tech Globalists sold a Lockdown to the World

From the 20th to the 24th of January, 2020, the 50th World Economic Forum met in the Swiss city of Davos. At the same time, on January 23rd, China imposed the first lockdown in the history of humankind, and the global avalanche of corona coverage began. Just a few days later, WHO Director Tedros Adhanom Ghebreyesus was already praising China’s method as “precedent-setting.” Almost every country on earth copied China in the following months. In the meantime, Klaus Schwab, executive chairman of the WEF, was…


Nachwort zu meinem Artikel “China und der ‘Great Reset’”

So fühlt es sich also an, wenn man einen Text schreibt, der eine gewisse Brisanz hat. Die Zeit seit dem Erscheinen meines Artikels „China und der ‘Great Reset’“ im Demokratischen Widerstand war jedenfalls nicht langweilig. Meine These einer Interessenkonvergenz der Kommunistischen Partei Chinas und der Techkonzerne rund um das World Economic Forum stieß auf einige Resonanz. Die zahlreichsten Rückmeldungen erhielt ich auf Twitter von Otto Kolbl, dem China-Lobbyisten und Mitautoren des BMI-Panikpapiers, nachdem ich ihm meinen Artikel zukommen ließ. Den Teil über Klaus Schwab in meiner Arbeit nahm Kolbl mit Interesse…

Aya Velázquez

Cultural anthropologist & Freelance journalist. Team Demokratischer Widerstand

Get the Medium app

A button that says 'Download on the App Store', and if clicked it will lead you to the iOS App store
A button that says 'Get it on, Google Play', and if clicked it will lead you to the Google Play store